Grillen mit Weber Grills
Seit frühester Kindheit bin ich ein großer Fan von Holzkohlegrills. Mit dem Geruch und dem Geschmack von frisch gegrilltem Fleisch bin ich groß geworden und verbinde einige der schönsten Erinnerungen meines Lebens mit Grillfesten. Klar, dass ich als Erwachsener selber zum Grillmeister geworden bin und schon bei den ersten Sonnenstrahlen des Jahres zur Grillzange greife und Freunde und Bekannte zu einem Grillfest einlade. Bis vor Kurzem war ich mit meinem alten Holzkohlegrill sehr zufrieden. Doch leide hat er nach Jahren treuer Dienste das Zeitliche gesegnet. Es war Zeit für einen neuen Grill.

GrillenMir war direkt klar, dass ich mich für einen Weber Grill entscheiden werde. Einerseits wegen der Namensgleichheit (ich heiße Joachim Weber) und andererseits, weil Weber als der Marktführer in Sachen Holzkohlegrills gilt. Ich wollte also einen Weber Grill testen und ging daher die unterschiedlichen Weber Grill Angebote durch. Schnell hatte ich einen Weber Kugelgrill gefunden, der mich schwer beeindruckte. Das war natürlich ein Holzkohlegrill. Allerdings empfahl mir ein Freund einen Gasgrill von Weber. Er schwärmte mir von der Geschwindigkeit vor, mit der ein solcher Weber Grill das Fleisch zubereitet. Ich entschied mich also, zwei Weber Grills eine Chance zu geben und sowohl einen Holzkohlegrill als auch einen Weber Gasgrill zu kaufen. Nun konnte ich also den Weber Grill testen.

Wie zu erwarten, hat mich der Weber Kugelgrill direkt überzeugt. Dieser Holzkohlegrill funktioniert ähnlich wie ein Umluftbackofen. Der Weber Grill besitzt einen Deckel, durch den die warme Luft von allen Seiten gleichmäßig auf das Fleisch einwirken kann. Durch Lüftungsschlitze kann die warme Luft dennoch entweichen, damit dass Fleisch nicht verbrennt. Der Geschmack, den dieser Weber Kugelgrill dem Fleisch gibt, ist einzigartig. Er ist intensiv, zart und einfach nur lecker. Der Geschmack ist typisch für einen Holzkohlegrill und trotzdem etwas ganz einzigartiges. Der erste Weber Grill war schon einmal ein voller Erfolg. Nun wollte ich noch den zweiten Weber Grill testen.

Der Gasgrill von Weber überzeugte mich durch seine Geschwindigkeit. Die Kohlen mussten nicht erst glühen, sondern das Fleisch konnte direkt auf den Grill gelegt werden. Leider habe ich den Grill lediglich mit zwei Freunden getestet, daher war das Vergnügen rasch vorbei. So einfach und schnell wie dieser Weber Grill das Fleisch zubereitet hat, hätte ich auch eine ganze Flotte von Freunden verköstigen können. Der Geschmack unterscheidet sich von dem eines Holzkohlegrills jedoch sehr. Er ist einfacher und lässt den Geschmack, den nur Kohle verleihen kann, vermissen. Dennoch war es sehr lecker. Auch die Reinigung des Weber Gasgrills war kein Problem. Für Großveranstaltungen sind solche Weber Grills also ideal geeignet.

Ich kann die Weber Grill Angebote daher nur wärmstens empfehlen. Weber Grills lassen das Grillfest zu einem Hochgenuss werden und auch das Fleisch schmeckt einfach lecker. Wer den klassischen Grillgeschmack bevorzugt, wird mit einem Holzkohlegrill glücklich werden. Für alle anderen ist ein Gasgrill von Weber die richtige Wahl. Ich jedenfalls werde jetzt regelmäßig meinen Weber Kugelgrill testen und den ganzen Sommer über Freunde und Bekannte zu Grillfesten einladen.

Wer übrigens tolle Weber Grills im Web kaufen möchte, dem empfehle ich den Weber Grill Shop von www.grillfuerst.de.

Weitere Informationen zu Grill Arten finden Sie auch auf Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Grillen#Arten_des_Grillens